Weiterleitung in 8

Sie verlassen die Website www.zecken-stich.ch und gelangen auf eine externe Website. Für die Inhalte und die Richtigkeit der Informationen ist der Anbieter der externen Website verantwortlich, der Anbieter von www.zecken-stich.ch hat darauf keinen Einfluss.

Die Liga für Zeckenkranke Schweiz (LiZ) setzt sich als gemeinnützige Organisation für Betroffene von Lyme-Borreliose und anderen durch Zecken übertragenen Krankheiten ein. Ihr Anliegen ist es, die breite Öffentlichkeit vor den Gefahren eines Zeckenstichs zu warnen und die Bevölkerung mit Publikationen, Vorträgen sowie weiteren on- und offline-Medien zu informieren.

Die Liga für Zeckenkranke Schweiz und die Lyme-Borreliose Selbsthilfegruppen der Schweiz arbeiten eng zusammen. Ein aus Selbsthilfegruppenmitgliedern bestehendes Koordinationsteam bildet die Verbindung zur Liga für Zeckenkranke Schweiz. Hierhin können sich Betroffene und/oder ihre Angehörigen wenden, um telefonischen Kontakt mit einem/einer regionalen Gesprächsleiter/in herzustellen oder sich in einer Gruppe auszutauschen. Die Liga für Zeckenkranke Schweiz ist da, wenn Betroffene nicht mehr weiterwissen, von anderen Erfahrungen profitieren wollen oder sich austauschen möchten.

Zielsetzungen

  • Die Liga für Zeckenkranke Schweiz arbeitet eng mit den Lyme-Borreliose Selbsthilfegruppen in Bern, Basel und Zürich zusammen.
  • Die Liga für Zeckenkranke Schweiz sensibilisiert die Öffentlichkeit für die Probleme von Personen, die erkrankt sind an durch Zecken übertragenen Krankheiten.
  • Die Liga für Zeckenkranke Schweiz leistet Präventionsarbeit und unterstützt Betroffene und ihre Angehörigen.
  • Die Liga für Zeckenkranke Schweiz verfolgt die wissenschaftliche Forschung und setzt sich für neue Behandlungsmethoden ein.
  • Die Liga für Zeckenkranke Schweiz ist Mitglied der GELIKO (Schweizerische Gesundheitsligenkonferenz).

Ihre Ansprechpartner

Liga für Zeckenkranke Schweiz (LiZ)
CH – 3000 Bern
Tel +41 (0)76 394 25 58
www.zeckenliga.ch
info@zeckenliga.ch